Softwarelösungen

Individualität für Sie

Das Entwickeln individueller, perfekt zugeschnittener und branchenübergreifender Softwarelösungen ist unsere Leidenschaft. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, nutzen wir unsere jahrelange Erfahrung und stehen Ihnen bei allen Prozessschritten zur Seite – von der Entwicklung bis zum erfolgreichen Projektmanagement. Qualität und termingenaue Planung bilden zwei elementare Kernkomponenten unserer Arbeit. Maximale Flexibilität bei der Umsetzung eines Projektes erreichen wir durch die Verwendung der neuesten Technologien wie beispielsweise JEE, AngularJS, JQuery oder BPMN. Außerdem setzen wir die Programmiersprachen Java, JavaScript, PL/SQL, HTML, CSS und C# ein.

Yard Management

Wir wissen, dass es nicht leicht ist, den Überblick über ein großes Unternehmensareal zu behalten, wenn tagtäglich Dutzende Fahrzeuge kommen und gehen. Yard Management unterstützt Sie und Ihre Mitarbeiter bei der Verwaltung aller Betriebsabläufe auf dem Werksgelände. Mithilfe der systematischen Frachthofverwaltung lassen sich Warenein- und -ausgänge steuern, alle auf dem Areal befindlichen Fahrzeuge koordinieren und komplette Aufträge ausführen. Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet des Yard Managements und bieten unseren Partnern mit unserer Software Traffic Management & Control eine flexible und übersichtliche Lösung zur systematischen Frachthofverwaltung. Selbstverständlich stehen wir während des gesamten Implementierungsprozesses an Ihrer Seite und stellen den kompletten Rundum-Service von der Planung über die Einführung bis hin zur Auswertung bereit.

mehr erfahren

Anwendungsbeispiel

John Deere Traffic Management & Control

Seit 2016 setzt die John Deere GmbH & Co.KG (Werk Zweibrücken), Weltmarktführer im Bereich Landtechnik, auf unsere Softwarelösungen im Bereich Yard Management. In engem Austausch und unter Berücksichtigung der für John Deere wichtigen Prozesse haben wir unser Tool Traffic Management & Control weiterentwickelt. Das Ergebnis: John Deere Traffic Management & Control (JD TMC) regelt den gesamten Werksverkehr auf dem Unternehmensgelände des Landtechnikspezialisten. Die Steuerung funktioniert über Pager, die bei der Ankunft jedes Fahrzeugs an die Lieferanten verteilt werden. Ein detaillierter Pagerplan, der sich auch grafisch anzeigen lässt, gibt eine Übersicht über alle Lkw und ihre Stationen sowie genaue Informationen zu ihrer Fracht. Zu den einzelnen Stationen werden die Fahrzeuge mithilfe eines Tabletclients gerufen. Von dieser Technik profitieren nicht nur die Mitarbeiter, die jederzeit über alle Prozesse informiert sind und immer einen genauen Überblick behalten, sondern auch die externen Fahrer, die durch gut organisierte Abläufe auf dem Werksgelände von John Deere wertvolle Zeit sparen. Um auch die Werksbesucher zu registrieren, die nicht mit einem eigenen Pager ausgestattet werden können, verfügt das Tool zusätzlich über eine Logbuch-Funktion zur Dokumentation. Darüber hinaus bietet die integrierte Logbuch-Historie einen Überblick über alle bisherigen Einträge und ermöglicht den Export der festgehaltenen Daten, beispielsweise zum Abgleich oder zur Ablage. Verschiedene Funktionen beziehungsweise Strukturen zeichnen das JD TMC aus: Administration, Logbuch, Historie, Management, Tabletclient und Übersichtsplan. Die Software lässt sich individuell nach Bedarf sowie in beliebigem Ausmaß erweitern und kann sich so mit dem Unternehmen weiterentwickeln. John Deere hat als international agierender Betrieb im Bereich Landtechnik große Werksgelände zu verwalten, auf denen tagtäglich zahlreiche Logistikunternehmen ein- und ausgehen. Die Software Traffic Management & Control ist auf die individuellen Interessen des Unternehmens angepasst, strukturiert und vereinfacht die vielen Geschäftsprozesse, verschafft einen Überblick und somit eine Effizienzsteigerung. Gemeinsam mit der John Deere GmbH & Co.KG (Werk Zweibrücken) hat die sdbn Solutions GmbH seit 2016 einige Softwarelösungen entwickelt und eingesetzt. Auf der Grundlage dieser erfolgreichen Partnerschaft befinden sich bereits die ersten Folgeprojekte in Planung.