Logistikprozesse automatisieren nach Maß

Mit dem Yard-Management-System TMC YARD passgenau automatisieren
02. November 2021
Neben der Digitalisierung des Yard-Managements liegt auch in der Automatisierung ein großes Effizienzpotential. Doch wie können automatisierte Logistikprozesse aussehen? Insbesondere in einer Branche, die extrem flexibel sein muss, weil jeder Tag ganz anders ablaufen kann. Wir zeigen Ihnen welche Logistikprozesse Sie mit unserem Yard-Management-System (teil-)automatisieren können und wie Sie dabei Ihre Flexibilität behalten.

Welche Prozesse können Sie automatisieren?

Check-in / Check-out

Eine Kombination aus Voranmeldung über das Zeitfenstermanagement-System TMC TIME und automatischer Kennzeichenerkennung ermöglicht eine direkte Ein- oder Ausfahrt der Transporte. Pfortenmitarbeiter müssen hier nichts mehr tun, denn alle wichtigen Transportdaten wurden bereits bei der Voranmeldung erfasst. Die Zeitpunkte der Ein- oder Ausfahrt werden automatisch über die Kamera registriert und ebenfalls im System dokumentiert.

Abruf

Transporte, die regelmäßig mit derselben Fracht ihren Frachthof anfahren, vielleicht sogar mehrfach am Tag, sind perfekt für den automatisierten Abruf geeignet. Hier sind die Abläufe und Rahmenbedingungen zur Bearbeitung meist die gleichen. So könnten Sie beispielsweise im Yard-Management-System eine Regel hinterlegen, dass diese Transporte automatisch zur Bearbeitung ans nächste freie Tor gerufen werden.

Tausch von Trailer oder Wechselbrücke

Diese Vorgänge sind fast immer gleich: Der leere Trailer wird vom einfahrenden LKW an Tor 1 abgekoppelt, und an Tor 2 wird der volle für den Weitertransport angekoppelt. Dies kann losgelöst von Ihren weiteren Prozessen passieren: Die Fahrer können einen Trailertausch oder eine Umbrückung alleine ohne weiteres Frachthof-Personal vornehmen, und sind damit unabhängig von Öffnungszeiten oder aktueller personeller Besetzung. Daher ist es sinnvoll für diese Fälle eine Regel zu hinterlegen, dass diese Transporte beispielsweise automatisiert ein- oder auschecken und abgerufen werden. Das Yard-Management-System führt den Fahrer mit entsprechenden Anweisungen durch den gesamten Prozess.

Wieviel Automatisierung muss sein?

Wie so oft: Es kommt ganz drauf an. Bei solch wiederkehrenden Abläufen, wie wir sie gerade genannt haben, können Sie mit einem hohen Automatisierungsgrad viel Zeit sparen und Ihre Ressourcen zielgerichteter einsetzen. Der Anmeldevorgang ist bei regelmäßigen Transporten quasi nur noch eine Formsache. Und trotzdem müssen sich auch diese Fahrer ohne Automatisierung in die Schlange stellen und warten bis sie in die Rezeption können. Das können sie sich wirklich sparen!
Anders sieht es bei unregelmäßigen oder gar unangemeldeten Transporten aus. Auf diese Fälle müssen Sie vorbereitet bleiben. Deswegen können Sie in unserem Yard-Management-System TMC YARD individuelle Regeln hinterlegen und somit den Automatisierungsgrad einzelner Abläufe genau auf Ihre Bedürfnisse einstellen. Sie legen fest, wo eine Aktivität beginnt, die Sie automatisieren wollen, und wo sie endet. So erreichen Sie die richtige Balance von Automatisierung und flexiblem Handeln für Ihren Frachthof.
Automatisierte Verladeprozesse sind daher in verschiedenen Stufen und Kombinationen möglich, und wir geben hier ein paar Beispiele:
  • Das System macht nur Vorschläge, welcher Transport als nächstes an welches Tor gerufen werden könnte. Die Zuordnung erfolgt weiterhin manuell durch das Personal.
  • Bestimmte Transporte werden automatisiert vom System abgerufen, wohingegen andere weiter manuell zugeordnet werden.
  • Automatisierter Check-In/Check-out und Abruf nur für regelmäßige Transporte.
  • Umbrückungen und Trailertausch laufen vollständig automatisiert, und sogar außerhalb der regulären Öffnungszeiten ab.
Diese flexible Automatisierungsmöglichkeiten können Sie zudem jederzeit nachjustieren, und auf neue Abläufe hin anpassen. So bleibt Ihr Frachthof zukunftsfähig!
Wir schauen uns mit Ihnen zusammen Ihren Yard genau an – und liefern Ihnen anschließend die optimalen Prozesse mit der individuell darauf abgestimmten Software. Damit Sie effizient verladen können, und trotzdem flexibel bleiben.
Mit langjähriger Erfahrung in Logistik und Prozessmanagement ist SDBN solutions Ihr richtiger Partner für digitales Yard-Management.